BC-Ragnitz


Bogenschießen mit Freu(n)den
 

Clubturnier am 19. Oktober 2019

Nachdem sich kein heimisches Busunternehmen finden ließ, dass 40 bis 50 unangeschnallt lustige Ragnitzer von A nach B und wieder retour transportieren wollte, findet unser Clubturnier diesmal in heimischen Gefielden statt.

Na gut, der Grund ist ein anderer:

Wir wollen alle unsere Mitglieder dazu einladen, unseren jagdlich neu gepflockten Parcours in geselliger Runde zu beschießen. Sicher hatten noch nicht alle Schützinnen und Schützen die Zeit oder Gelegenheit durch unseren schönen Wald zu pirschen und dabei Hirsch, Keiler, Bär oder einen Dodo zu erlegen.

Neben dem Spaß und der Gaudi wird auch beim Einen oder der Anderen der Ehrgeiz nicht zu kurz kommen, geht es doch wie immer um einen guten Platz auf der Rangliste.

Für euer leibliches Wohl sorgt das Team vom Gasthof Ortner, ihr werdet mit einem kräftigen Frühstück, am Parcours mit einer g´schmackigen Labe und am Nachmittag mit köstlichem Gegrillten verwöht.

Treffpunkt ist um 8:00 Uhr beim Clubhaus, im Anschluss an die leibliche Stärkung findet am Nachmittag die Siegerehrung statt. Wie immer trennen wir dabei nur zwischen Holz- und Carbonpfeilen.

Der Vorstand des BC-Ragnitz freut sich auf euer zahlreiches Erscheinen und wünscht Pfeil Heil!


Nachlese 22. Ragnitzer Bogenrunde

Am Donnerstag haben wir schon überlegt, kleine Flöße zur Bewältigung unseres Parcours bereit zu stellen, doch bis Samstag hatte sich das Wetter beruhigt und zeigte sich endlich von seiner sommerlichen Seite. So konnten über 220 Schützinnen und Schützen 40 selektive - so wurde uns bestätigt - Stationen gut gelaunt im Wald beschießen. Wie immer war auch unser Sonderschuss "Howard Hill" abermals eine Herausforderung in 127 Meter Entfernung.

An den drei Laben wurden Eindrücke ausgetauscht, neue Bekanntschaften geschlossen und alte Freundschaften vertieft. Unsere Vereinsmitglieder hatten alle Hände voll zu tun, mit kühlen Getränken trockene Kehlen zu löschen und knurrende Bäuche zu beruhigen.

Als kurz nach 18 Uhr die Sieger feststanden (Harg Franz schoss mit seinem Langbogen einen fabelhaften Score von 716 und  Sumper Franz in der Compound-Klasse unfassbare 792 Punkte) begann erst der gemütliche Teil des Tages, welcher erst spät in der Nacht ein zufriedenes und unfallfreies Ende fand. Danke an alle Schützinnen und Schützen, die auch heuer wieder mit dazu beigetragen haben, der legendären Ragnitzer Bogenrunde ein neues, unterhaltsames Event hinzuzufügen.

Und auch einen herzlichen Dank all jenen, die sich im Vorfeld abgemeldet haben. Bei denjenigen, die diese Minute nicht für uns aufbringen konnten möchten wir uns auch bedanken, ihr habt einen Lernprozess in Gang gesetzt, der uns den Ausschreibungsmodus neu überdenken lässt.

Aber nun das Wichtigste: hier geht es zur Ergebnisliste, Fotos findet ihr hier oder in der Galerie und hier zum Video von Gustav

Die Ragnitzer sagen Danke & Pfeil heil und freuen sich auf die 23. Ragnitzer Bogenrunde am 23. Mai 2020


Der BC-Ragnitz wurde am 22.12.1996 unter den Präsidenten Maurer Adolf und Frisch Alois von 12 begeisterten Bogenschützen gegründet. Als erste Obmann stand Puza Manfred dem Verein vor, Graupp Konrad und Schweigler Franz gehören heute noch dem Vorstand an.
Aktuell hat der BC-Ragnitz knapp 100 Mitglieder, die sich sowohl bei Turnieren als auch internen Veranstaltungen treffen.
Wir sind mehrheitlich traditionelle Schützen, in unserem Bogenclub finden sich vom Primitiv- über Langbogen bis zu BH-Recurve und Compound alle Bogenklassen.


Weshalb Bogenschießen, was ist das Faszinierende an dieser Sportart?

Nun, man bewegt sich in der freien Natur, dieser Sport kann alleine oder in der Gruppe ausgeübt werden und man lernt seine Heimat näher kennen.

Aber auch im täglichen Leben profitieren wir vom Bogenschießen: Du lässt die Hektik des Alltags hinter dir und wirst stressresistenter. Dich auf ein Ziel zu fokussieren steigert deine mentalen Fähigkeiten, die Bewegung in der Natur kräftigt deinen Bewegungsapparat sowie die Muskulatur und verbessert deine Atmung. Und letztendlich führt das Erreichen selbstbesteckter Ziele zu mehr Selbstwertgefühl und das Treffen zu einem Moment der inneren Freiheit.

 

Unser Parcours
liegt in einem zirka 6 ha großen Mischwald in der sonnigen Süd-Steiermark und darf von Gästen nur im Beisein eines Mitglieds beschossen werden.
Du willst eine gemütliche Runde drehen?
Kein Problem, melde dich bei uns, wir freuen uns auf dich!