BC-Ragnitz

Bogenschießen mit Freu(n)den
 

Nachlese der 22. Ragnitzer Bogenrunde

Am Donnerstag haben wir schon überlegt, kleine Flöße zur Bewältigung unseres Parcours bereit zu stellen, doch bis Samstag hatte sich das Wetter beruhigt und zeigte sich endlich von seiner sommerlichen Seite. So konnten über 220 Schützinnen und Schützen 40 selektive - so wurde uns bestätigt - Stationen gut gelaunt im Wald beschießen. Wie immer war auch unser Sonderschuss "Howard Hill" abermals eine Herausforderung in 127 Meter Entfernung.

An den drei Laben wurden Eindrücke ausgetauscht, neue Bekanntschaften geschlossen und alte Freundschaften vertieft. Unsere Vereinsmitglieder hatten alle Hände voll zu tun, mit kühlen Getränken trockene Kehlen zu löschen und knurrende Bäuche zu beruhigen.

Als kurz nach 18 Uhr die Sieger feststanden (Harg Franz schoss mit seinem Langbogen einen fabelhaften Score von 716 und  Sumper Franz in der Compound-Klasse unfassbare 792 Punkte) begann erst der gemütliche Teil des Tages, welcher erst spät in der Nacht ein zufriedenes und unfallfreies Ende fand. Danke an alle Schützinnen und Schützen, die auch heuer wieder mit dazu beigetragen haben, der legendären Ragnitzer Bogenrunde ein neues, unterhaltsames Event hinzuzufügen.

Und auch einen herzlichen Dank all jenen, die sich im Vorfeld abgemeldet haben. Bei denjenigen, die diese Minute nicht für uns aufbringen konnten möchten wir uns auch bedanken, ihr habt einen Lernprozess in Gang gesetzt, der uns den Ausschreibungsmodus neu überdenken lässt.

Aber nun das Wichtigste: hier geht es zur Ergebnisliste, Fotos findet ihr hier oder in der Galerie und hier zum Video von Gustav

Die Ragnitzer sagen Danke & Pfeil heil und freuen sich auf die 23. Ragnitzer Bogenrunde am 23. Mai 2020

Weltmeisterlich

Dass der BC-Ragnitz eine Truppe Gott begnadeter Schützinnen und Schützen ist, die seit Jahren Tag ein Tag aus fokussiert und zielgerichtet trainiert, hat sich bereits über die steirischen Landesgrenzen hinaus herum gesprochen. Oftmals sitzen wir im Clubhaus und diskutieren über Pfeilphysik wie Spinewert, Gewicht und die optimale Befiederung, reisen hunderte Kilometer um uns mit anderen Sportlern zu messen und applaudieren, wenn ein anderer am Treppchen steht.

Dass es auch anders geht und man bereits nach sechs Jahren im 3D-Sport Weltmeister werden kann, hätten wir uns nie gedacht.

Aber Günter Url hat uns eines Besseren belehrt!

Der vielfache Indoor-Staatsmeister, Landesmeister IFAA 3D 2017 und Staatsmeister 3D WA 2017 krönte sich im September im kärntnerischen Moosburg zum Weltmeister in der Klasse „Instinktiv Bogen“.

Günter startete für unseren Nachbarverein BSC-Wolfspfeil – Raab Holzer (der BC-Ragnitz gehört keinem Verband an) und hat sich ganz dem Bogensport verschrieben. Wir kennen und erleben Günter als ruhigen, offenen Menschen der aber auch sehr unterhaltsam ist und den man jederzeit um einem Tipp ersuchen kann (vielleicht sollten wir diese öfter befolgen).Er und seine Familie – Roswitha und Marsell  - sind seit vielen Jahren bei uns im Verein und helfen bei unseren Veranstaltungen gerne mit.

Um eine optimale Vorbereitung zu gewährleisten war es deshalb für uns auch selbstverständlich, Günter bei seinem Mentaltraining bei jeder Gelegenheit lautstark zu unterstützen.

Wir freuen uns mit Günter Url, wüschen ihm noch viele weitere Erfolge und uns noch viele lustige Stunden gemeinsam mit ihm und seiner Familie.

Weltmeister Günter UrlGünter Url - Weltmeister 2018 in der Klasse "Instinktiv Bogen"


21. Ragnitzer Bogenrunde 2018

Danke für eure zahlreiche Teilnahme.
240 Schützinnen und Schützen aller Bogenklassen haben unser Turnier zu einem Bogenfest gemacht!

Hier geht es zur Ergebnisliste
Fotos findest du in der Galerie oder klick auf das Bild


Unsere Turniere

sind fast schon ein wenig legendär ...
... dass dem so ist, verdanken wir einem aktiven Vereinsleben und manch fleißigem Helferlein im Hintergrund.
Einige davon wollen wir an dieser Stelle vor den Vorhang holen!

Die Frauen ...

... kümmern sich bei den Turnieren mit vollem Einsatz darum, dass alle Schützinnen und Schützen mit Speis und Trank versorgt werden, verbreiten gute Laune und sind auch abseits des Turniergeschehens immer um uns besorgt.
Daher werden sie von uns behütet und bei Laune gehalten.
Wir wissen, was wir Ihnen schuldig sind und tragen sie auf Händen!

Koni, der gute Geist im Hintergrund

Koni stellt sein Grundstück samt Gastronomie- und Schankbereich zur Verfügung, pflegt den Clubraum, füllt unermüdlich den Getränkeautomaten nach. In seiner Freizeit arbeitet er unentwegt an Verbesserungen, schraubt, schweißt, streicht und montiert, sodass vieles einfacher und problemloser abläuft.

Du planst eine Feier mit bis zu 200 Gästen?
Kein Problem, du kannst diese tolle Location auch mieten!

Ruf einfach an: +43 664 36 63 999

Hubert,

sein Leben sind Hühner - tote Hühner!
Böse Zungen behaupten, die Hälfte unserer Turniergäste kämen nicht wegen des Parcours - sie warten auf die Hendeln von Hubert.
Ganz so schlimm wird es nicht sein, aber sicher ist, dass er mit seiner Liebe zum gerupften Federvieh uns und so manchem Gast schon die Nacht zum Tag gemacht hat.
Ohne ihn und die vielen Helfershelfer im Hintergrund würde unser Verein nicht so toll funktionieren - und dafür sagen wir: Danke!